Home / Branchennews / News / Europa wird zum globalen Zentrum der Internet-Infrastruktur
1. November, 2013

Europa wird zum globalen Zentrum der Internet-Infrastruktur

Europas Rolle in der globalen Internet-Infrastruktur wächst rapide. Zu diesem Fazit kommt das US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen TeleGeography nach der Auswertung seiner aktuellen Erhebungen. Allein im laufenden Jahr 2013 sei die Bandbreite zwischen Europa und den anderen Kontinenten um 18,5 TBit/s gestiegen. Den größten Kapazitätszuwachs registrierte TeleGeography zwischen Europa und Afrika. Nordafrika wickle 94 Prozent seines internationalen Datenverkehrs über Leitungen nach Europa ab. Vor zehn Jahren seien es noch 61 Prozent gewesen.

► zum Artikel

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück